November 06, 2017

Drei hilfreiche Sportarten zur Stärkung Ihrer inneren Ausgeglichenheit

Erfolgreiche und glückliche Menschen kennen die Vorteile eines starken Selbstbewusstseins. Ein hohes Selbstwertgefühl ist nicht nur ein Zeichen von geistiger Gesundheit, sondern macht Sie sicherer im sozialen Umgang und hilft Ihnen dabei, die täglichen Herausforderungen mit mehr Energie und Motivation zu meistern. Prinzipiell kann ein starkes Selbstbewusstsein der Schlüssel zum Erfolg in Beziehungen, bei der Arbeit und im alltäglichen Leben sein. Dieses Selbstvertrauen gewinnt man zwar meist durch eigene Erfolgserlebnisse, es gibt jedoch einen Weg, wie Sie Ihr Selbstbewusstsein auch anders stärken können: Lernen Sie eine neue Sportart.

Sport ist nicht nur dazu gut, das Herzkreislaufsystem zu stärken und den Körper zu trainieren. Das regelmäßige Training hilft uns auch dabei Stress abzubauen, unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu stärken, das Selbstbild zu verbessern und natürlich besser ein- und durchzuschlafen. Wir stellen Ihnen drei Sportarten vor, die nicht nur richtig Spaß machen, sondern Ihnen auch dabei helfen, Ihre innere Balance und Ausgeglichenheit zu finden.

 

1. Kampfsport

Wenn man an Kampfsport denkt, hat man Bruce Lee mit seinen definierten Muskeln, seinem unantastbaren Selbstbewusstsein und den beeindruckenden Kampftechniken vor Augen. Bruce Lee, „der Vater des Kampfsports“, ist der lebende Beweis dafür, dass Kampfsport mehr sein kann als nur ein Hobby – und zwar eine Lebenseinstellung, die Sie nicht nur körperlich, sondern auch mental verändert. Kampfsportarten wie Karate, Kung Fu oder Kickboxen werden Ihnen die Sicherheit geben, dass Sie alles, was Sie sich vornehmen auch meistern können. Die Anzahl verschiedener Tritte, Schläge und Ausweichtechniken und die Stärke Ihrer Gegner, können Sie anfangs überfordern. Im Kampfsport trainieren Sie jedoch Ihren Fokus und Ihre Kondition und lernen unter Druck Leistung zu erbringen. Mit jedem Fortschritt in jeder weiteren Unterrichtsstunde „konditionieren“ Sie Ihr Selbstbewusstsein. Je mehr Sie lernen und je stärker Sie werden, umso klarer wird Ihnen durch diesen Sport, dass Sie alles erreichen können, wenn Sie sich wirklich richtig einsetzen.

Kampfkunst hilft uns außerdem dabei, Stress abzubauen und kann sich somit auch positiv auf die Schlafqualität auswirken. Der Kampfsport hilft dabei negative Energie abzubauen und fördert die Endorphinproduktion, damit Sie am Abend besser entspannen können. Gerade diejenigen, die gelegentlich leichtere Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen haben, können durch Kampfsport als „Teil einer Therapie“ gegen Schlafprobleme profitieren.

 

2. Tanzen

Wird Ihnen schon bei dem Gedanken an Kniebeugen und Liegestützen schlecht? Wenn Sie langweilige Fitnessroutinen nicht abkönnen, ist ein Tanzhobby vielleicht genau das richtige für Sie. Ballett, Jazztanz und moderner Tanz sind fabelhafte kreative Ausdrucksformen, mit denen Sie nicht nur Ihre Muskulatur straffen, sondern auch eine gute Körperhaltung aufbauen, denn bei diesen Tanzarten liegt der Fokus auf Koordination und Haltung. Mit jeder Unterrichtsstunde werden Sie flexibler, stärker und verbessern Ihre Haltung. Untersuchungen haben bewiesen, dass eine selbstbewusste und aufrechte Körperhaltung einen Einfluss darauf hat, wie andere Sie wahrnehmen und insbesondere die eigene Selbstwahrnehmung stärkt. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen mit einer guten Körperhaltung positivere Gedanken und ein stärkeres Selbstbewusstsein haben.

 

3. Yoga

Während der Fokus vieler Gruppenklassen ist, das Tempo zu beschleunigen, damit selbst die sportlichste Person im Raum herausgefordert wird, ist Yoga eine Sportart, in der es nur um Sie und Ihre persönlichen Fortschritte geht. Das Ziel der traditionellen Yoga-Lehre ist es, Sie anzuleiten, wie Sie Ihren Körper und Ihre Seele in Einklang bringen. Jede Pose wird achtsam und in Ihrem individuellen Tempo geübt, wobei Sie sich auf jeden Atemzug konzentrieren. Pose für Pose werden Sie ein bisschen besser und werden merken, dass Körper und Geist nicht unabhängig voneinander sind, sondern direkten Einfluss aufeinander haben. Wenn Sie lernen, sich zu entspannen und dabei Ängste und Stress ablegen, werden Sie spüren wie Ihr Selbstwertgefühl wächst. Mit jeder weiteren Übung werden so selbst die schwierigsten Posen etwas einfacher erscheinen und sich weitere Erfolgserlebnisse einstellen. Längerfristig kann Yoga außerdem äußerst wirkungsvoll gegen Ein- und Durchschlafprobleme sein. Die meditativen Atemübungen der indischen Lehre können Stress reduzieren und somit zu einem besseren Schlaf beitragen.

 

Selbstentwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess. Zu diesem Entwicklungsprozess gehört der Aufbau Ihrer körperlichen Fitness. Es sind aber nicht nur die körperlichen Vorteile, die der Sport bringt, die regelmäßige Bewegung hat auch viele positive Auswirkungen auf die Psyche. Mit jeder Woche, in der Sie stärker und fitter werden, sich neue Ziele setzen und neue Erfolge erleben, werden Sie selbstbewusster, zufriedener, ausgeglichener und in Konsequenz auch besser schlafen.

Um erholt und mit neuer Energie für die Herausforderungen jedes Tages aufzuwachen, brauchen Sie erholsamen Schlaf. Besuchen Sie einen autorisierten Technogel-Händler in Ihrer Nähe und erleben Sie die einzigartigen Vorteile unserer Matratzen und Kissen.

comments powered by Disqus