Mai 18, 2017

So halten Sie Ihren Körper im Sommer fit

Klettern die Temperaturen über die 20-Grad-Marke, beginnt in vielen Regionen die schönste Zeit des Jahres. Die langen Tage werden dazu genutzt, um so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft zu verbringen. Outdoor-Sport oder ein Tag im Park mit der Familie stehen nun ganz oben auf der Tagesordnung. Doch damit unser Körper auch bei höheren Temperaturen fit und leistungsfähig bleibt, sollten wir ihn mit verschiedenen Maßnahmen unterstützen, denn die Wärme bringt besondere Herausforderungen mit sich.

 

In punkto Ernährung gilt: je frischer und bunter, desto besser. Obst und Gemüse in allen Variationen sowie knackige Salate können den Speiseplan rund um die Uhr bereichern. Sie wirken erfrischend und liefern viele Vitamine und Mineralstoffe. Carotin-reiche Lebensmittel wie Karotten, Marillen oder Kürbis helfen außerdem unserer Haut, sich vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Fleisch sollte dagegen in Maßen genossen werden, denn es kurbelt aufgrund des hohen Gehalts an tierischem Eiweiß die Wärmeproduktion des Körpers an.

 

Noch wichtiger als die Ernährung, ist für unseren Körper im Sommer der Wasserhaushalt. Getrunken werden sollte stets schon, bevor sich der Durst einstellt. Denn er ist bereits ein Zeichen von Mangel. Zwei bis drei Liter Flüssigkeit sind die Mindestempfehlung für den Tag. Nach oben hin gibt es keine Beschränkung. Besonders empfehlenswert sind neben Leitungs- und Mineralwasser ungesüßte Kräuter- und Früchte-Tees. Salbei-Tee kann sogar bewirken, dass sich die Schweißdrüsen zusammenziehen und der Körper weniger leicht schwitzt. Auch Minze hat kühlende Eigenschaften, die man sich zunutze machen kann.

 

Da bei höheren Temperaturen der Appetit am Mittag meist geringer ist, sollte abends auf eine vollwertige Ernährung geachtet werden, die den Körper vor dem Zubettgehen nicht zu sehr belastet. Statt fettreiche Speisen oder Hülsenfrüchte machen vor allem Fisch, Reis und leicht verdauliches Gemüse beim Abendbrot eine gute Figur.

 

Wird der Schlaf im Sommer nicht durch einen unruhigen Magen, sondern durch starkes Schwitzen gestört, kann eine Matratze von Technogel Abhilfe schaffen. Denn Technogel nimmt abgegebene Körperwärme auf, bleibt bei normaler Schlafzimmertemperatur angenehm frisch und reguliert somit unsere Körpertemperatur im Schlaf. Die Folge: Unser Körper beginnt weniger leicht zu schwitzen und kann auch im Sommer das Maß an Tiefschlaf bekommen, das er für seine tägliche Leistungsfähigkeit braucht.

comments powered by Disqus